20.12.2022

BMTS Technology China hat sich im Hafengebiet von Taicang niedergelassen

In der Ära nach der Epidemie bleibt BMTS in Bezug auf den chinesischen Automobilmarkt optimistisch und wird die Investitionen in den folgenden Bereichen erhöhen: F&E, Herstellung und Vertrieb hochwertiger Automobilkomponenten wie Turboladern sowie Kernkomponenten für neue Subsysteme von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.

Diese Investitionen werden das profunde Wissen und die technologische Expertise des Unternehmens im Automobilbereich der letzten zehn Jahre nutzen. Wir entwickeln aktiv Kompressoren für Elektrofahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen, Wärmemanagementsysteme, neue Produkte für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben und Kernkomponenten für autonome Fahrzeuge. Hierbei wird das Ziel verfolgt Marktanteile bei Fahrzeugen mit alternativen Antrieben zu gewinnen und das Geschäft auf dem chinesischen Automobilmarkt weiter auszubauen.

BMTS erkennt den Standortvorteil der Wirtschafts- und Technologieentwicklungszone im Hafen von Taicang an, die an den Jangtse und Shanghai angrenzt. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Hafen von Taicang wird BMTS Hightech-Fabriken, fortschrittliche Forschungs- und Entwicklungslabore und komfortable Bürobereiche errichten. Das Konzept einer Smart Factory wird durch Spitzentechnologien wie digitale Zwillinge verwirklicht. Die F&E-Kapazität wird durch den Bau erstklassiger Testeinrichtungen verbessert und die Mitarbeiter können effizient arbeiten, indem sie komfortable Büroflächen und einen Veranstaltungsraum erhalten. Durch die Verbindung von Shanghai und Suzhou werden das Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie das Büro von BMTS Shanghai eng mit der Taicang Company verbunden, um eine schnellere Entwicklung, Kostenvorteile und eine Technologieaggregation zu erreichen. Dies wird auch zur Weiterentwicklung des Hafens von Taicang in der Autoteileindustrie beitragen.

Am 15. Dezember 2022 führte Qi Zhenyu, ein Mitglied des ständigen Ausschusses der Stadt Taicang, die Delegation der Taicang-Händler nach Stuttgart in Deutschland und traf sich mit unserem CEO von BMTS, Mark Wehner und dem BMTS-Managementteam. Die beiden Parteien hielten im BMTS-Innovationszentrum eine formelle Unterzeichnungszeremonie ab und führten eingehende Gespräche über die Branchenaussichten sowie die zukünftige Zusammenarbeit.

Die erste Phase des BMTS-Taicang-Projekts soll offiziell im Jahr 2023 beginnen und eine Fläche von 43.000 Quadratmetern mit einer Gebäudefläche von 26.000 Quadratmetern umfassen. BMTS Suzhou Holding Co., Ltd. verfügt über ein eingetragenes Kapital von 100 Millionen US-Dollar. Es wird sich auf Investitionen in die neu gegründeten BMTS-Unternehmen konzentrieren, darunter die BMTS New Energy Company. Nach Erreichen der Kapazität wird BMTS in Taicang einen Jahresumsatz von 6 Milliarden CNY und einen jährlichen Export von 1 Milliarde CNY erzielen. Diese Unterzeichnung markiert einen wichtigen Meilenstein für das bedeutende Wachstum von BMTS in China.