01.10.2019

BMTS eröffnet Produktionswerk in Jinan, China

Am 23. September 2019 lud BMTS Vertreter der Automobilbranche, der Politik und der regionalen Medien in die chinesische Provinz Shandong ein, um den neuen BMTS Standort in Jinan feierlich zu eröffnen. In dem 9.000 qm großen Werk, in welchem derzeit ca. 30 - nach deutschen Standards ausgebildete Fachkräftearbeiten, werden ab sofort vor allem Rotoren produziert und montiert.

Das neue BMTS Werk basiert auf einem Industrie 4.0-Standard mit hohem Automatisierungsgrad und war für die Stadt Jinan und die Region Shandong eines der größten Investitionsprojekte 2019. Daher folgten viele Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft der Einladung zur Eröffnungszeremonie und drückten gemeinsam mit George Yang symbolisch einen Buzzer für den Produktionsstart in der neuen BMTS Niederlassung. Nach der Zeremonie besuchten alle Gäste sowie 15 Journalisten das neue Werk und konnten einen Eindruck der hochmodernen Fertigungsstätte erhalten.

Jinan ist die Hauptstadt der Shandong Provinz und gilt als eines der wichtigsten politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Zentren der chinesischen Ostküste. Zwischen Peking und Shanghai gelegen, ist die Millionenstadt ein wichtiges Bindeglied der größten Produktionsstandorte Chinas. In Jinans Hightech-Zone sind heute mehr als 30.000 Unternehmen aus den Bereichen Automotive und Maschinenbau, Elektronik- und IT-Industrie, Biomedizin und Medizintechnik sowie Lebensmittelverarbeitung ansässig. BMTS möchte den neuen Standort in Jinan nutzen um seine globalen Kapazitäten zu erweitern und eine bessere Nähe zu Kunden im asiatisch-pazifischen Raum zu gewährleisten. Zudem möchte George Yang mit dem neuen BMTS Werk die Umwandlung neuer und alter kinetischer Energie in der Provinz Shandong fördern sowie zur Verbesserung des gesamten industriellen Niveaus Chinas beitragen.